Gesundheit

Lebensmittelinfo – Die verschwiegene Wahrheit über Krebs

Wasser

Die Erde und der Mensch bestehen gemeinsam aus etwa 70% Wasser. Wasser ist das Lebenselexier für alle Lebewesen. Daher ist es wichtig, gutes Wasser zu trinken. Wasser muss nur in der Menge zu sich geführt werden, in der Menge man sich Giftstoffe zuführt (siehe Gifte). Ausnahmen sind natürlich physische Aktivitäten (Sport, Arbeit), Sauna, Stress und bei Bedarf.

Wasser als Heilmittel

Je höher der Ordnungsgrad bzw. die Strukturierung des Wassers, desto besser. Ionisiertes, belebtes, naturbelassenes Wasser ist empfehlenswert.

  • Ionisiertes Wasser

    • Quellwasser (Bach, Wasserfall), Elektrolyse
  • niederes Wasser

    • Wasser aus der Leitung

Wasser aus der Leitung hat folgende Problematiken

  • das Wasser ist belastet durch:

    • Hormone
    • Kalk
  • kein lebendiges Wasser mehr, dass durch 80m Rohrleitung fließ
  • dieses Wasser ist gesättigt, dh. der Körper kann die Mineralien schwer aufnehmen – besser ionisiertes Wasser.

Ernährung

Der Mensch ist ein Pflanzenfresser, genauer gesagt ein Früchteesser (lat. Frugivore)  und sollte sich dementsprechend wieder artgerecht ernähren. Eine natürliche artgerechte Ernährungsform, wie es die Vegane Ernährung ist, hält den Menschen gesund, fit und möglichst lange am Leben unter der Vorraussetzung einer ganzheitlichen gesunden Lebensweise.

Merkmale eines Pflanzenfressers

Anatomie des Menschen (biologische Merkmale)

Gebiss

  • Mensch und Pflanzenfresser: vertikale und horizontal Bewegungen, kauen.
  • Fleischfresser: nur vertikale Bewegung!

Ursachen von Krankheiten

  • überwiegend basierend auf der falschen Ernährungsweise

Das Verdauungssystem des Menschen hat bei jeglicher Einnahme von Substanz in den Verdauungsapparat ein automatisches Programm zum abspielen.

Wird ein artgerechtes Lebensmittel aufgenommen, so erkennt der Körper dieses und lässt das Programm "Verdauen und lebensnotwendige Botenstoffe und Bestandteile aufnehmen" abspielen.

Wird dagegen eine artfremde Nahrung bzw Giftstoffe eingenommen, versteht der Körper diese und lässt ein zugehöriges Programm "Notfall, Vergiftung, Treffen von Sicherheitsmaßnahmen" ablaugen.

Wird dem Körper Gift zugeführt, dann steht dieser vor einer Wahl: Entweder ich unternehme nichts dagegen, sodass der Körper je nach Gift einen sehr großen Schaden bis zum Tod erleiden kann.

Oder der Körper entscheidet sich für die bessere Variante, indem er dieses Gift vor großen Schäden schützt.

Die Genesung des Körpers verstehen wir als Krankheit.

Giftstoffe (z.B. tierischen Ursprungs) müssen neutralisiert werden. Diese Neutralisation findet durch Phosphor statt.

Wenn der Vorrat an Phosphor aufgebraucht ist, dann ist auch das Calcium erschöpft da es das dazugehörige Element ist.

  • Calcium entweicht aus dem Knochen.
  • Die Folge einer sauren Ernährung ist dann z.B. Osteoporose.

Durch das enthaltene Cholesterin in den tierischen Nahrungsmitteln kann es zu Ateriosklerose (Aterienverkalkung) führen.

Das Blut hat einen konstanten pH-Wert. Eine Veränderung des pH-Wertes hätte schwere gesundheitliche Folgen.

Daher werden Gifte gerne in Fett eingelagert, wo sie keinen Schaden anrichten können.

Krankheitsverursacher Fleisch löst schnellere Zellalterung aus, begünstigt und kann Krebs hervorrufen. Milch gehört nur der eigenen Tierart an, inklusive Mensch.

Die Frau hat die Milch nur für ihre eigenen Kinder.

Und diese werden damit solange gestillt, bis sich der Säugling in der Lage ist, die Lebensmittel persöhnlich aufzunehmen.

Die Milch der Tiere (Kühe) ist dementsprechend nur für ihre eigenen Kinder (Kälber) bestimmt.

Milch ist nicht gleich Milch. Jedes Tier hat seine artspezifische Zusammensetzung der Milch.

So variiert das Protein (Kasein), Wachstumshormone, die Verarbeitungsinformation und andere Bestandteile darin.

Oder sind Sie immernoch im Säuglingsalter?

Wussten Sie, dass die Menschen die einzigen Tiere auf diesem Planeten sind, welche sich von der Milch anderer Tiere versorgen?

Die meisten Menschen wissen nicht einmal, dass sie lactoseintollerant sind, da die Nebenwirkungen minimal bzw. nicht sofort ersichtlich sein können.

In China sind 98% der Menschen Lactoseintolerant.

So hat der großteil Asiens ebenso eine Milchallergie.

Warum essen die Menschen dann Fleisch- und Milchprodukte?

Ganz einfach. In einem Land wo die Bevölkerung das einfachste macht was es gibt »nachamen« – die Kinder es von den Eltern lernen – dann geht man arbeiten,

Scheingeld verdienen und sich davon im Fertig-Supermarkt die Produkte kaufen.

Produkte.. Produkte werden von Menschen entwickelt und produziert nur für ein Ziel – dem Profit.

Die Tiere sind Geld für die Verkäufer.

Diese lebenden Lebewesen werden nicht nur getötet, sonder vorher noch gequält, dauerhaft.

Stell dir vor es sei deine Familie, dein Hund, die Katze oder der Vogel und du musst selbst diese Tiere töten, DU.

Wähle den besseren Weg, bleib/werde Gesund, fitt, langlebig durch die ausschlislichen planzlichen Lebensmitteln.

Alles Lüge

  • Kraftwerke / Energieerzeuger leisten nur die nötige Menge Strom
  • Erdöl wird knapp – das Ende war im Jahr 2000
  • Stralung ist ungefährlich: Handy, W-lan, Microwelle, Chemotherapie
  • Energiesparlampe: spart Energie, ist ungefährlich, lange Lebensdauer & umweltschonend
  • Fluorid ist gut für die Zähne, schützt und mineralisiert
  • Mindesthaltbarkeitsdatum abgelaufen und sofort entsorgen
  • Qualität der Nahrung bestimmt Form, Farbe, Größe und Krümmung von XY (Gurke, Tomate,..)
  • Fleisch muss sein / ist notwendig, da sind sich Schulärzte & Erwachsene sich sicher,
  • Fleisch ist gut, je mehr desto besser
  • Gemüse hat kein Eiweiß und ist sehr teuer.
  • Milch hat viel Kalzium und ist gut für Knochen
  • Tiere stehen nicht in der Rangliste und dienen der menschlichen Unterhaltung und als fastfood Nahrung.
  • Krebs und du stirbst in x Monaten.
  • Microwelle ist für das Essen da
  • Impfungen sind nötig & verhindern Krankheiten
  • Zucker
  • Polizei & Parteien sind auf der Seite des Volkes

Ausbeute & Schaden

  • Zinsen, Zinseszins
  • Versicherungen
  • Geldscheine. sind Scheingelder. Dabei steht meist der Profit an erster Stelle, der Zweck an vorletzter und an letzter Stelle der Endverbraucher Mensch.
  • Essen wegwerfen sorgt für Hunger und mehr Arbeit

Vorteil pflanzlicher Ernährungsform

  • als Veganer spart man Strom.

    • Weil die Supermärkte durch den Wegfall von Fleisch- und Milchprodukten, sämtliche Kühlregale dann auf einige wenige reduzieren würden.

Lebensmittel

Gifte in Produkten und Nahrungsmitteln

  • Fluorid. in Zahnpasta und Kochsalz
  • Iod. in Kochsalz
  • Kochsalz. Ist kein Natursalz, sondern meist die chemischen Elemente Na und Cl (NaCl)
  • Mikrowellen Geräte. Mutation der DNA; Denaturierung; Zerstört die Information in Lebensmitteln
  • Strahlung. Handy, Sendemasten
  • Pestizide. Lebensmittel

Unser täglich Gift

Strahlen

Handystrahlung, Sendemasten, Microwellenstrahlung

Strahlen machen Krank! Der Mensch ist ein biologisches Lebewesen und reagiert schon auf geringste Mengen an Strahlung. Da sind Grenzwerte ein Witz.

Die "Bürger" sind gegen die Bestrahlung – vollkommen richtig. Nur die Politik/Medien sind dafür. Zwangsbestrahlung.

Tetrafunk – Die (un)heimliche Einführung in Bayern – Mikrowellenstrahlung

 

Über Anatoli 34 Artikel
Kommen Sie in Kontakt mit mir, wenn Sie mehr über mich erfahren möchten. :)